Kick Off Jg. 7

Vom 6. bis zum 8. April fand an der Gesamtschule Iserlohn für die Jahrgangsstufe 7 erstmals die Einführungsveranstaltung „Pack´s an“ im Bereich „Berufsorientierung“ statt. Jede Schülerin und jeder Schüler der sechszügigen Jahrgangsstufe erkundete selbstständig innerhalb von jeweils zwei Unterrichtsstunden die fünf Berufsbereiche Technik, Handwerk, Kreatives, Wirtschaft sowie Soziales und Gesundheit. Ziel der Veranstaltung war es herauszufinden, in welchen Bereichen die Neigungen und Interessen der Schülerinnen und Schüler liegen, um eine frühzeitige Auseinandersetzung mit dem Thema Berufswahl zu ermöglichen.

Für jeden der fünf Berufsbereiche wurde jeweils ein Raum hergerichtet, in dem sich verschiedene Stationen befanden. Die Schülerinnen und Schüler konnten sich in jedem Raum jeweils 20 Minuten aufhalten und sich mit den handlungsorientierten sowie praxisnahen Aufgaben an den Stationen zu den Bereichen auseinandersetzen. Sie durften sich dabei selbst die Stationen frei auswählen, an denen sie arbeiten wollten. Pflichtstationen gab es nicht, da die Veranstaltung Rückschlüsse über die Interessen der Schülerinnen und Schüler geben sollte. Dokumentiert wurden die Wahl der Stationen und das Arbeitsverhalten der Siebtklässler durch Schülerinnen und Schüler der Pädagogikkurse im Jahrgang 11. Auf vorbereiteten Dokumentationsbögen hielten die Beobachter beispielsweise fest, mit welcher Schnelligkeit und Sorgfalt die ausgewählten Stationen bearbeitet wurden. Für jeden Siebtklässler stand zur Beobachtung jeweils ein Oberstufenschüler zur Verfügung.

 

Baden                     Konturen

 

Meidkament                     Nägel

Die ausgefüllten Dokumentationsbögen sollen demnächst in den Klassenstunden als erste Gesprächsgrundlage zwischen den einzelnen Schülern und dem Klassenlehrer dienen, um die Siebtklässler frühzeitig für das Thema Berufswahl zu sensibilisieren. Durch zahlreiche Angebote werden in den Jahrgängen 8 bis 10 den Schülerinnen und Schülern weitere Hilfestellungen in Hinblick auf die spätere Berufswahl angeboten. So werden in der Jahrgangsstufe 8 beispielsweise eine Potenzialanalyse sowie Tagespraktika durchgeführt. In der Jahrgangsstufe 9 findet ein dreiwöchiges Praktikum statt, damit die Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit haben, ihre bisherige Berufsentscheidung noch einmal zu überprüfen.

Nach den vielen positiven Rückmeldungen seitens der Schülerinnen und Schüler soll die Veranstaltung „Pack´s an“ auch im nächsten Schuljahr wiederholt werden. Das Team Berufsorientierung der Gesamtschule Iserlohn sucht zurzeit nach weiteren praxisorientierten Aufgaben, um für die einzelnen Berufsfelder weitere interessante Stationen anbieten zu können.