Schülerbetriebspraktikum

Traditionell nach den Osterferien startet an der Gesamtschule Iserlohn das dreiwöchige Betriebspraktikum. Während dieser Zeitspanne sollen die Jugendlichen praktische Einblicke in einen Berufe erhalten.

Diese Praxisphase ist nur dann sinnvoll, wenn sich die Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit allen an der Berufsorientierung beteiligten Personen ernsthafte Gedanken über den ausgewählten Beruf gemacht haben.

Auch bei einer Fehlentscheidung ist das Praktikum so sinnvoll, nimmt es doch eine Fehlentscheidung ggf. vorweg.

Nur bei einer unüberlegten Praktikumswahl ist die Zeit verschwendet!

Die Schülerinnen und Schüler beginnen bereits kurz vor den Herbstferien mit der Auswahl des Berufes und der Betriebe.

Hilfestellung geben die Klassenlehrer, die Berufsberaterin, externe Institutionen und unsere Sozialpädagogin, die mit langjähriger Erfahrung Bewerbungsschreiben und anderes mit den Schülerinnen und Schüler erstellt.

Wichtig: Eine individuelle, durchdachte Berufswahl ist Voraussetzung für das erfolgreiche Praktikum.